Aus der Krankheit eine Waffe machen

— Ausstellungsdesign & Keyvisual

Ausstellungsdesign: Keyvisual, Katalog, Flyer, Poster, Raumplan, Wandtapete, Displaykarten, Web-Banner, Social Media Templates
In einem hellen Raum ist Durchgang zu einem Raum der in lila Licht erscheint. Auf dem Boden liegen große rosafarbene Pillen. Links von dem Durchgang sind Displaykarten an der Wand. rechts rag ein Gemälde ins Bild.
Der Titel des Ausstellung Aus der Krankheit eine Waffe machen in rot auf hellem Grund. Dazu rote Linien die sich wild und in Form von Stacheln über den fast weißen Hintergrund ziehen. Davor eine roter, dreidimensionaler Stachel.
Projekt
Aus der Krankheit eine Waffe machen — Ausstellungsdesign & Keyvisual
Zeitraum
2024
Infos
Die Ausstellung Aus der Krankheit eine Waffe machen — Künstlerische Perspektiven als Teil gesundheitspolitischer Bewegungen [01.06. – 18.08.2024 im Kunstraum Kreuzberg | Bethanien, kuratiert von Linnéa Meiners] setzt als Ausgangspunkt die gesundheitspolitischen Kämpfe um das ehemalige Diakonissen-Krankenhaus Bethanien im Berlin der 1970er Jahre. Davon ausgehend werden künstlerische Positionen gezeigt, die Kritik an den gegenwärtigen Verhältnissen in Kunst- und Gesundheitspolitik üben und progressive Utopien schaffen. Stimmen aus behinderten, chronisch kranken und neurodivergenten Bewegungen, als auch Positionen zur Gesundheitspolitik sind vertreten, die nicht bitten, sondern fordern.
Ziele
Die Basis des Designs stellen alte Poster und Bücher rund um das Bethanien der 1970er Jahre dar. Dazu entstand eine organische, pflanzliche Form, die Krankheit und Behinderung symbolisert und sich Wehrhaft, Stark und Stolz zeigt. Die Form ist eine Anlehnung an eine regionale Distel, die in ihrer Symbolik Verletzbarkeit und Ablehnung symbolisiert, aber auch für Linderung, Stärke und Abwehr steht.
Leistungen
Das Projekt umfasst verschiedene Digitale Medien sowie Printprodukte. Konzept und Design eines Keyvisuals. Layout, Satz und Optimierung des zweisprachigen, wendbaren Ausstellungskatalogs für print und web, Screenreaderoptiminiert. Gestaltung des zweisprachigen Faltflyers mit Poster-Rückseite. Gestaltung des zweisprachigen Ausstellungstextes in Form einer Wandtapete. Template-Erstellung für die Displaykarten im Ausstellungsbereich sowie die Entwicklung von Templates für Social Media.

Fonts: CoFo Sans, Freight Compressed Pro
Druck: Spreedruck
Der Titel des Ausstellung Aus der Krankheit eine Waffe machen in rot auf hellem Grund. Dazu rote Linien die sich wild und in Form von Stacheln über den fast weißen Hintergrund ziehen. Davor eine roter, dreidimensionaler Stachel.Ein heller Raum. Im hinteren Teil hängt ein großes Banner von der Decke. Darauf ein Foto auf dem zwei Hinterköpfe abgebildet sind. Das Banner trifft auf einen untergrund und der Stoff ist am unteren Ende gerafft. Rechts ragt eine knallrote Wand ins Bild, vor der eine Person mit langen blonden Haaren vor einem der Displayschilder steht.Zwei Smartphones nebeneinander. Im linken die Instagram-Profilansicht des Kunstraum Kreuzberg. Im rechte Smartphone-Display ein Instagram Post zur Ausstellung.Ein lilafarbener Raum mit ringsum lila Gardinen bis zum Boden. Links in der Ecke sitzt ein großer, lilafarbener Teddy. Rechts daneben an der Wad, hinter der Gardine die Ecke einer Leinwand. Auf dem Boden liegen Schaumstoff-fetzen.Ein Displayschild schräg hängend vor einer weißen Wand. Darauf sind der Name der*des Künstler*in sowie rote Texte und Linien abgebildet.Zwei Fotos in einem: Links einer der Ausstellungsräume des Kunstraum Kreuzberg. Die Wände sind Dunkelgrün. Im Raum steht ein lachsfarbener Tisch und ein Holz-Hocker. An der Wand stehen in rosa und in wellenförmiger Schrift Texte.Ein leerer Raum auf dem auf dem Boden verteilt Werke stehen. Diese werden mit rotem Licht angestrahlt, sodass der ganze Raum rot leuchtet.* Einer der Ausstellungsräume des Kunstraum Kreuzberg. Die Wände sind Dunkelgrün. Im Raum steht ein lachsfarbener Tisch auf dem verschiedene Kataloge und Materialien ausgestellt sind. Es stehen zwei Holz-Hocker im Raum. An der Wand sind auf einem schrägen Regal Bücher ausgestellt.
Interesse an einem gemeinsamen Projekt?
hallo@studiokwi.de+49 176 34 14 98 86InstagramLinkedIn